11.08.2011

Captain America - The First Avenger: Empfehlen wir den Film unseren Freunden?

In Hollywood wird ja zurzeit beinahe alles verfilmt, was jemals als Comic erschienen ist. Gefühlt startet ja beinahe jede Woche ein neuer Superhelden-Film. Jetzt ist CAPTAIN AMERICA aus dem Hause Marvel dran.


Ein Held, der wie viele seiner Kollegen aus den 40er Jahren und der Zeit des 2. Weltkrieges stammt. Chris Evans spielt den schmächtigen Steve Rogers, der um jeden Preis in der US-Armee dienen will. Doch als der schwächliche Steve an einem revolutionären Experiment teilnimmt, mutiert er zum muskulösen Superhelden. Irgendwann bekommt CAPTAIN AMERICA dann auch sein legendäres Outfit mit dem Schild und der stilisierten US-Flagge. Und natürlich gibt es in diesem Film auch einen Bösewicht in Gestalt eines üblen Nazi-Schurken, den CAPTAIN AMERICA bekämpfen muss. Den Fiesling spielt übrigens Hugo Weaving, der auch Agent Schmith in MATRIX war.
 

CAPTAIN AMERICA - THE FIRST AVENGER in 3D ist erstaunlicherweise einer dieser richtig guten Superhelden-Filme geworden - wenn man das Genre mag. Und die Macher haben mit sehr viel Liebe zum Detail gearbeitet. Die Figur wird ausführlich eingeführt, die 40er Jahre werden lebendig. Davon wollen wir gerne mehr sehen. Und einen zweiten Teil wird es definitiv geben.
 

Daumen halb-runter Daumen halb hoch

Captain America - The First Avenger

Trailer

Unterwegs

in Hollywood

Im Herzen der

Traumfabrik

Cannes 2013

Das Festival

Filmfestspiele

Cannes

Iron Man 2

Premiere

Sex and the City 2

Premiere

mamiswelt