Harry Potter

\

Herbe Enttäuschung für 3D-Fans: „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – 1“ kommt doch nur im normalen 2D Format in die Kinos. Die 3D Version ist nicht rechtzeitig fertig geworden. Warner Bros. Pictures teilte mit: "Trotz intensivster Bemühungen ist es uns nicht gelungen, den Film unter Einhaltung höchster Qualitätsmaßstäbe vollkommen zu konvertieren. Doch auf keinen Fall wollen wir die Fans enttäuschen, die den Abschluss dieser außergewöhnlichen Filmreihe schon seit langem mit Spannung erwarten, und aus diesem Grund bringen wir den Film wie geplant zeitgleich im November 2010 überall in die Kinos. In Absprache mit unseren Filmemachern sind wir davon überzeugt, dass dies der beste Weg ist, um unserem Publikum ein vollendetes „Harry Potter“-Erlebnis zu präsentieren."

Produzent David Heyman sagt: „Seit zehn Jahren arbeiten wir mit Alan Horn und dem Studio zusammen – und immer haben wir größten Wert darauf gelegt, Jo Rowlings Büchern in der Kinofassung gerecht zu werden – diese Verantwortung hat zu unserer Entscheidung geführt.“

Regisseur David Yates fügt hinzu: „Wir unterstützen diesen Entschluss voll und ganz, denn er bestätigt nur die Tatsache, dass bei Warner Bros. die Qualität immer an erster Stelle steht.“

Warner Bros. PicturesGanz nach Plan will im Juli 2011 den letzten Teil der Filmreihe, „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – 2“, sowohl in der 2D-Version als auch im 3D-Format starten.

Bundesweiter Kinostart für „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – 1“ ist der 18. November 2010; „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – 2“ startet bundesweit am 14. Juli 2011.

Unterwegs

in Hollywood

Im Herzen der

Traumfabrik

Cannes 2013

Das Festival

Filmfestspiele

Cannes

Iron Man 2

Premiere

Sex and the City 2

Premiere

mamiswelt